16/04/2019

CAD Konstrukteur/Stahlbaukonstrukteur (m/w)

„Bei uns gibt es keine Standardlösungen. Was sollen wir da mit Standardmitarbeitern?“ Dr. Frank Schmelz, Geschäftsführer RAM Engineering + Anlagenbau GmbH  

Wir wollen unsere Projekte voranbringen. Bei uns sind deshalb Macher mit hands-on Mentalität und einem hohen Maß an Eigeninitiative gefragt. Wenn Sie also einfach nur nach einem Job suchen, sind Sie bei uns sicher falsch. Gehören Sie aber zu denen, die sich niemals mit Standard-Lösungen zufrieden geben und stets nach dem bestmöglichen Ergebnis streben, dann freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen:

Idealerweise bringen Sie einige Voraussetzungen mit:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Technischer Zeichner, Stahlbaukonstrukteur oder vergleichbare Qualifikationen (Weiterbildung)
  • Berufserfahrung als Konstrukteur im Stahlbau
  • idealerweise Erfahrung mit der Konstruktion von Stahlkonstruktionen im Industrie- u. Anlagenbau
  • umfassende Kenntnisse der gängigen Regelwerke in der Konstruktion
  • fundierte AutoCAD- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel) Kenntnisse und Erfahrungen mit einer 3D-Software (z.B. Advance Steel)

Sie haben darüber hinaus:

  • den Führerschein der Klasse B
  • Grundlagenkenntnisse in der englische Sprache in Wort und Schrift
  • Engagement, Kommunikationsstärke und Teamgeist
  • ein selbstverständliches Empfinden für Flexibilität, Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Begeisterungsfähigkeit für Ihre Tätigkeit

Wenn Sie zudem über gute analytische Fähigkeiten verfügen und unternehmerisch Denken, dann freuen wir uns jetzt auf Ihre Bewerbung. Übrigens gerne auch von Quer- und Wiedereinsteigern oder hochkarätigen Talenten auf der Suche nach einer neuen Herausforderung – wie unsere Technische Zeichnerin für den Rohrleitungsbau Annika Röwekamp, da wir Sie über unser Inhouse-Mentoren-Training schnell an alle erforderlichen CAD und Normenkenntnisse heranführen.

Für mich hat sich‘s gelohnt. RAM Engineering kannte ich aus der Zusammenarbeit mit meinem damaligen Arbeitgeber, einem Planungsbüro. Da wollte ich sofort hin. Für mich hat sich der Wechsel wirklich gelohnt: Durch die flexiblen Arbeitszeiten habe ich nicht den Stress wie andere Mütter morgens. Komme ich einmal ein bisschen später, so kann ich die Zeit hinten dran hängen. Es gibt recht viele Vorzüge, wie das Sportstudio mit Kinderbetreuung oder die Arbeitskollegen. Vor kurzem haben wir den Zuschlag für den 5-Jahres-Vertrag Microprojekte erhalten. Ich kenne den Kunden und die Gepflogenheiten seit 13 Jahren. Das ist Sicherheit und super für mich. Ich bin gerne hier und möchte keinesfalls woanders hin!“


Supportscreen tag